[ 1 | 60 | 70 | 80 | 90 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 120 | 130 | 140 | 150 | 177 ]
Fabian Hambüchen fehlt in Cottbus beim 2. National-Team-Cup
"Vorturner" folgt Einladung in die USA
19.02.07
Der Countdown für den National-Team-Cup im Turnen läuft.
Bei der 2. Auflage am 3. März in der Cottbuser Lausitz-Arena (Beginn: 17 Uhr) trifft der amtierende deutsche Mannschaftsmeister SC Cottbus auf die deutsche Nationalmannschaft sowie ein Auswahlteam der Deutschen Turnliga (DTL).

Auch ohne Fabian Hambüchen wird drei Wochen vor dem Frühjahrs-Highlight, dem 31. Turnier der Meister in Cottbus (23. bis 25. März), sich bereits nahezu alles, was die Turnnation zu bieten hat, in der Lausitz-Arena versammeln.

Hambüchen steht kurz vor dem Abitur und wird sich wenige Tage vor den ersten Prüfungen am 3. März beim Einladungsturnier «Tyson American Cup» im US-amerikanischen Jacksonville mit einer erlesenen internationalen Auswahl messen.

Für die Nationalmannschaft von Cheftrainer Andreas Hirsch (Berlin) ist das Kräftemessen wichtige Standortbestimmung im Hinblick auf die anstehenden Weltcups, die Europameisterschaften Ende April in Amsterdam und vor allem auf die Heim-WM (1. bis 9. September) in Stuttgart.

Hochkarätig wird auch die DTL-Auswahl besetzt sein.

Bereits knapp zwei Wochen vor dem Wettkampf hat sich der Cheftrainer der Cottbuser, Karsten Oelsch, auf fünf Plätze seines Aufgebotes festgelegt. Angeführt von Kapitän Robert Juckel wird das Team mit Philipp Boy, Steve Woitalla, Brian Gladow und René Piephardt an den Start gehen (FOTOs). Der letzte Platz ist auf Grund einer Verletzung von Martin Wurziger noch vakant.
(lr-online.de)
Deutscher Meister contra Nationalmannschaft
„National - Team Cup“ – emotionaler Auftakt des WM-Jahres
14.02.07
Spitzensport der ganz besonderen Art soll es am Samstag den 03. März 2007 in der Cottbuser Lausitz-Arena geben:
Die 2. Auflage des „National-Team-Cups“ als einem Fight zwischen dem amtierenden Deutschen Mannschaftsmeister SC Cottbus Turnen, der Deutschen Nationalmannschaft sowie einem Auswahlteam der Deutschen Turnliga.

Turnen der Extraklasse als nationaler „Appetitmacher“, drei Wochen vor dem Frühjahrs-Highlight des internationalen „Turniers der Meister“, das mit seiner 31. Auflage in Deutschland gewissermaßen Ouvertürencharakter für die 5 Monate in der schwäbischen Metropole Stuttgart stattfindende Weltmeisterschaft darstellt.
Deutsche Spitzenklasse – hautnah - sollte ein wirksames Zuschauer-Argument sein, denn es ist zu erwarten, dass in diesen drei Teams soweit alles antreten wird, was die deutsche Turnnation momentan anzubieten hat!

Auch für die Deutsche Nationalmannschaft von Bundestrainer Andreas Hirsch ist dies eine der wichtigsten Standortbestimmung im Hinblick auf die anstehenden Weltcups, die Europameisterschaften und besonders die Heim-Weltmeisterschaften, die ja gleichzeitig Olympiaqualifikation bedeuten!
Das ist auch ein echter Härtetest für die Athleten im internen Kampf um die Fahrkarten zu den Internationalen Aufgaben dieses vorolympischen Jahres!

Namhaft und hochkarätig wird auch die Auswahl der Deutschen Turnliga besetzt sein. Aktuelle Nationalturner, die ganz dicht auf dem Sprung ins Hirsch-Team stehen wollen sich und dem Bundestrainer beweisen, dass sie über die Wintermonate gut gearbeitet haben.

In Bestbesetzung will SCC-Trainer Karsten Oelsch sein Team an die Geräte schicken. Bis auf Roman Zozulya wollen die Cottbuser jene Mannschaft an den Start bringen, die vor einigen Wochen vor ausverkauftem Haus in Heidelberg den Meister stürzte und damit zum 6. Mal den Titel nach Cottbus holte – und sich damit die Austragung dieses „Team-Cups“ sicherte.

Ein Publikum mit sprichwörtlicher „lausitzer Energie“ und eine volle Lausitz-Arena wünscht sich der Cottbuser Trainer Karsten Oelsch: „Wir wollen auf alle Fälle nicht als Letzter diesen Vergleich beenden …!“
Teilnahmerekord 2007 in der Lausitz-Arena...?
Turnier der Meister - Weltcup 2007
13.02.07
Mit Stand der namentlichen Meldungen vom 13. Februar 2007 sind für das 31. TdM 2007 bislang bereits 182 Aktive aus 45 Nationen avisiert. Damit könnte der Teilnahmerekord von 2004 (44 Länder) übertroffen werden!

Während bei den Männern 127 Turner aus 40 Nationen - darunter alle führenden Turnnationen (außer Tschechische Republik und Großbritannien) - erwartet werden, sieht das momentane Meldeergebnis bei den Frauen differenzierter aus:
Hier rechnet man mit ca. 55 Turnerinnen aus derzeit 23 Ländern - so aus Rumänien, China, Brasilien, Australien, Usbekistan - allerdings liegen von einigen Topnationen, wie USA, Russland, Italien, Frankreich und EM-Ausrichter Niederlande (noch) keine Meldungen vor.

Zum 31. Mal trifft sich die Weltelite zu Turnier der Meister in Cottbus.
Vom 23.-25.03.07 freut sich Cottbus auf Gäste von 5 Kontinenten.
Infos, Tickets, Downloads, etc...

Erleben Sie Weltstars des Turnsports live in der Lausitz-Arena Cottbus



aktueller Meldestand

Mitgliederversammlung Deutsche Turnliga
Mirko Wohlfahrt als Vizepräsident wiedergewählt
12.02.07
Die Mitgliederversammlung der Deutschen Turnliga bestätigte Hans Müller als Präsident der Deutschen Turnliga einstimmig in seinem Amt.
Auch die Vizepräsidenten "Sport" der Abteilungen Frauen - Jörg Rosenkranz - und Männer - Mirko Wohlfahrt erfuhren eine einstimmige Wiederwahl.

Für den ausscheidenden Vizepräsidenten "Finanzen", Stephan Pretor wurde als Nachfolger Johann Prass ( Celle ) gewählt.
Neu in das Präsidium wurde Sabrina Klaesberg als Vizepräsidentin "Recht" berufen. Die Einstimmigkeit aller Wahlen dokumentiert das große Vertrauen der zahlreich anwesenden Vereinsvertreter in das Präsidium der Deutschen Turnliga.
Mitgliederversammlung der DTL in Leipzig
Bernd Heide vertritt Cottbus / Wohlfahrt vor Neuwahl ?
09.02.07
Am kommenden Samstag / Sonntag findet im Atlanta Hotel Leipzig die diesjährige Mitgliederversammlung der Deutschen Turnliga statt.
Das Präsidium der Deutschen Turnliga findet sich bereits heute zur vorbereitenden Sitzung zusammen.

Knapp 70 VereinsvertreterInnen haben sich zur Versammlung angemeldet und werden das Jahr 2006 bilanzieren und die Saison 2007 vorbereiten. Natürlich werden auch die Weltmeisterschaften in Stuttgart eine wichtige Rolle einnehmen.
Nicht zuletzt aus diesem Grund wird auch der Cheftrainer Männer Andreas Hirsch am Samstagabend zu Gast sein.
Neben den organisatorischen Tagesordnungspunkten finden in diesem Jahr auch wieder die turnusmäßigen Wahlen für die verschiedenen Gremien statt.
Als Vertreter des Präsidiums des SCC wird sich Bernd Heide auf den Weg nach Leipzig machen, weiterer Cottbuser in Leipzig wird Mirko Wohlfahrt als Vizepräsident der DTL und Abteilungsleiter Männer sein, der über seine erste Wahlperiode Rechenschaft ablegen wird und sich den Neuwahlen stellen will.
Turnier der Meister verzeichnet wahren Ansturm
30.01.07
Bereits in den vergangenen 30 Jahren konnte das "Turnier der Meister" (23. bis 25. März) in Cottbus großen Zulauf verzeichnen.
Doch diesmal erlebt der Turn-Weltcup in der Lausitz einen wahren "Run". Bereits kurz nach Meldebeginn liefen beim Deutschen Turner-Bund die Drähte nahezu heiß. Knapp 200 Athleten aus 43 Ländern haben sich auf die Meldeliste für dieses traditionsreiche Turnier, das sich durch so viel Flair und Atmosphäre auszeichnet, setzen lassen.

So werden sich zum Auftakt des Turn-WM-Jahres 2007 in der Lausitz-Arena von Philippe Rizzo (Australien) über Diego Hypolito (Brasililien), Krisztian Berki (Ungarn), Robert Gal (Ungarn), Yuri Van Gelder (Niederlande), Jeffrey Wammes (Niederlande), Marian Dragulescu, Alexandr Safoshkin, Nikolay Kryukov bis Mitja Petkovsek und Valery Goncharov zahlreiche Champions und Weltstars die Klinke in die Hand geben.

"Das "Turnier der Meister" in Cottbus wird seinem Namen wieder alle Ehre machen," zeigt sich Turnierdirektor Sylvio Kroll sehr zufrieden über den internationalen Zuspruch des Lausitzer Turniers.
(dtb)

Vom 23.-25.03.07 freut sich Cottbus auf Gäste von 5 Kontinenten.
Infos, Tickets, Downloads, etc...

Erleben Sie Weltstars des Turnsports live in der Lausitz-Arena Cottbus

National–Team–Cup 2007
Eckdaten stehen
29.01.07
Die Eckdaten für den 2. National–Team–Cup am 03. März in der Cottbuser Lausitz–Arena werden immer konkreter. Nach der endgültigen Festlegung der Wettkampfzeiten (16.00 Uhr–Einturnen / 17.00 Uhr Wettkampfbeginn) wird jetzt auch das offizielle Plakat der Öffentlichkeit vorgestellt.

Von der sportlichen Seite gibt es auch das grüne Licht, dass sich beim National–Team–Cup das neugegründete Turn–Team Deutschland präsentieren wird.
Dabei unterstreichen die Verantwortlichen noch mal die Wichtigkeit des Wettkampfes vor allem im Hinblick auf das große Ziel, der Weltmeisterschaft vom 01. – 09.2007 in Stuttgart.

Die endgültigen Nominierungen der Nationalmannschaft und der DTL–Auswahl werden nach dem Februar–Lehrgang in Kienbaum vorgenommen.
Cottbus - deutsche Turn-WM-Ouvertüre 2007
Turnier der Meister - Weltcup Turnen 2007
29.01.07
Spätestens wenn sich im März (23.-25.) die Weltelite des Turnsports in Cottbus zum Kräftemessen im WM-Jahr 2007 trifft, wird sicher erstmals der Pegel des Interesses am Spitzen-Turnsport einen ersten Gipfel erreichen, denn das "Turnier der Meister" - erstmals 1972 durchgeführt - ist das weltweit älteste Turnier von internationalem Format, wurde früher als Grand Prix und wird jetzt im Range einer renommierten Weltcup-Veranstaltung durchgeführt!

Der Vorverkauf der Karten für die Lausitz-Arena läuft längst, die Nachfrage ist stärker als je zuvor und sicher werden schon in Kürze die Plätze rar...!
Cottbus auf Gäste von 5 Kontinenten.
Infos, Tickets, Downloads, etc...

Erleben Sie Weltstars des Turnsports live in der Lausitz-Arena Cottbus



aktuelle Weltranglisten



Unter der bewährten Leitung von Turnierdirektor Sylvio Kroll trifft sich das Weltcup-Org.-Team mit Mirko Wohlfahrt (Manager), Reinhard Rau (Org.-Büro), Olaf Neumann (Regie) und Bernd Schädel (Technik) an der Spitze in dieser Woche erneut, um letzte Vorbereitungen für dieses Weltereignis des internationalen Turnens in der Lausitz zu treffen.

(tdm.de)
Cottbus richtet 2. National-Team-Cup aus
12.01.07
Der frischgebackene Deutsche Mannschaftsmeister SC Cottbus Turnen richtet am 03. März in der Lausitz-Arena Cottbus den 2. National-Team-Cup der Deutschen Turnliga aus.



Der Präsident des SC Cottbus Turnen Wolfgang Wollgam und der Geschäftsführer der Deutschen Turnliga Ralf Neumann konnten sich in einem kurzen Gespräch über die abschließenden Modalitäten hinsichtlich der Durchführung einigen.



Bei diesem National-Team-Cup, der 2006 in Straubenhardt erstmalig ausgetragenen wurde, tritt der aktuelle Deutsche Meister, also die Turner des SC Cottbus, gegen die Nationalmannschaft und einer DTL-Auswahl an.
Die Turner des SC Cottbus Turnen möchten sich mit dieser Veranstaltung vor allen Fans präsentieren und bei den Sponsoren bedanken.



Dieser Wettbewerb bildet den Auftakt in die Frühjahrssaison für die Turner des WM-Kaders. Für Cheftrainer Andreas Hirsch dient dieser Wettkampf als erste Leistungsüberprüfung im Hinblick auf die Weltcups und als Standortbestimmung auf dem Weg zur Weltmeisterschaft in Stuttgart Anfang September.

DTB läutet WM-Jahr ein
4 Cottbuser in Kienbaum
05.01.07
Das Jahr 2007 ist erst wenige Tage alt und schon startet der DTB seine Vorbereitungen für das WM-Jahr 2007. Mit einem Lehrgang für die WM-Kader beginnt für den DTB und seine Athleten das Turn-WM-Jahr 2007. Die Auftaktveranstaltung findet vom 02. bis 12. Januar 2007 im Bundesleistungszentrum Kienbaum statt.



"Mit dieser Maßnahme bereitet der DTB seine Nationalmannschaft auf die Turn-WM vor“, erklärt Torsten Hartmann, Pressesprecher des DTB. Neben dem Grundlagentraining steht noch ein spezielles Konditionstraining auf dem Programm sowie eine Verbesserung der Kraftpotentiale.

An der Auftaktveranstaltung nehmen zwölf Turner, sowie die zuständigen Trainer, Physiotherapeuten und Psychologen, teil. Aus Cottbuser Sicht sind mit Kapitän Robert Juckel, Philipp Boy (Foto), Steve Woitalla und Trainer Karsten Oelsch 4 Mann vor Ort.
[ 1 | 60 | 70 | 80 | 90 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 120 | 130 | 140 | 150 | 177 ]
SCC-AKTUELL
mit unserem Förderer

aktuelle Weltranglisten

MEILENSTEINE

Festbroschüre zum 20-jährigen Bestehen des SC Cottbus Turnen e.V.
(PDF, ca. 6,0 MB)

Kinder stark machen:
"Turnen ist in"
Die Turn-Talentschule Lausitz: eine Initiative von T.I.C. und dem SC Cottbus Turnen e.V.
klicken Sie doch mal rein !
(pdf, ca 250 kb)

Wir stehen für einen sauberen Sport!
Für einen fairen Wettkampf, in dem der Beste gewinnt und der Verlierer die Leistung seines Bezwingers respektiert.
NADA - Nationale Antidoping Agentur
SPORTCLUB COTTBUS TURNEN e.V. - Dresdener Straße 18, 03050 Cottbus, Tel: (0355) 48 63 52, E-Mail: info@scc-turnen.de