[ 1 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 20 | 30 | 40 | 50 | 60 | 100 | 175 ]
Turnier der Meister mit technischem Meeting eröffnet / Tournament is open up with the technical meeting
Auslosung für die Qualifikationstage erfolgt / Draw for qualification
19.03.15
Das 39. Turnier der Meister wurde mit einem technischen Meeting der Gastgeber und der Delegationen aus 36 Nationen eröffnet. Im Nachgang erfolgten die Auslosungen für die Qualifikationswettkämpfe am Donnerstag und Freitag.

So dürfen bei den Männern Lukas Dauser und Christopher Jursch (GER) und bei den Frauen und Oksana Chousuvitina (UZB) die 39. Auflage der Traditionsveranstaltung eröffnen.

The 39th "Turnier der Meister" was opened with the technical meeting by the host and the delegations from 36 countries. The draws for the qualifying competitions on Thursday and Friday followed.

Lukas Dauser and Christopher Jursch (Germany) in the mens and Oksana Chousuvitina (UZB) in the womens competition open the 39th edition of "Turnier der Meister".


Medaillenträume bei der Saar Trophy
Trampolinturner kehren erfolgreich nach Cottbus zurück
15.03.15
Am Wochenende waren die Trampolinturner zu Gast in Saarbrücken. Der Wettkampf war nicht nur einer der ersten Wettkämpfe zum Testen von Übungen und neuen Sprüngen, es ging direkt heiß her um Qualifikationspunkte für die WAGC (World Age Groupe Competition) und Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften.

Die Cottbuser Sportler starteten in 3 Altersklassen. Lisa Seidel, Luca Gasche und Max Budde in der Altersklasse 12/13. Die drei Trampolinturner des SCC haben es alle in das Finale geschafft. Lisa Seidel konnte sich mit dem 7. Platz zufrieden geben, das war auch gleichzeitig ihre Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften. Luca Gasche konnte seine gute Vorkampfleistung nicht noch einmal im Finale wiederholen und erreichte somit den 4. Platz. Den 2. Platz in dieser Altersklasse sicherte sich der Cottbuser Max Budde.

In der Altersklasse 14/15 konnte sich Tony Rietschel über einen guten 2. Platz freuen und schaffte damit eine gute Ausgangsituation für die Teilnahme an der WAGC. Jocob Bubner hat sich wie sein Trainingskollege auch einen Finalplatz erturnen können, musste im Finale seine Übung allerdings abrechen und wurde achter.

Erstmals in der Altersklasse der 16 – 18 Jährigen konnte sich Felix Hartmann beweisen und seine guten Trainingsleistungen in dem Wettkampf zeigen und wurde mit der Bronzemedaille belohnt. Auch er konnte sich mit neuen Übungsinhalten wie einem Triffis, Dreifachsalto mit halber Drehung, den vor Ort anwesenden Bundestrainern vorstellen und auf sich aufmerksam machen.

Die Trainer Uwe Marquardt und Martin Ruzicka können durchaus zufrieden mit den gelieferten Leistungen sein. Alle Athleten bestätigten Ihre Trainingsleistungen und jeder wurden mit einem Finalplatz und Medaillen belohnt. Für die im Juni anstehenden GymCity OPEN, vor heimischem Publikum in Cottbus, stehen dennoch einige Aufgaben an.
Geänderter Zeitplan: Finale am Sonntag bereits um 11:00 Uhr!
Wir möchten noch einmal die Gelegenheit nutzen, sie darauf hinzuweisen, dass sich der Zeitplan für den 2. Finaltag gegenüber den Vorjahren verändert hat.
13.03.15
Aufgrund einer TV-Übertragung beginnen die Wettkämpfe am 2. Finaltag (Sonntag, 22. März 2015) bereits um 11:00 Uhr. Das Finale am Samstag (21.03.) findet wie gewohnt ab 14:00 Uhr statt. Die Qualifikationen am Donnerstag (19.03.) und Freitag (20.03.) beginnen ebenfalls traditionell jeweils um 16:30 Uhr.

• 19.03. ab 16.30 Uhr bis ca. 19.30 Uhr Qualifikation (Sprung, Stufenbarren) Qualifikation Männer (Boden, Pauschepferd, Ringe)

• 20.03. ab 16.30 Uhr bis ca 19.30 Uhr Qualifikation Frauen (Balken, Boden) Qualifikation Männer (Sprung, Barren, Reck)

• 21.03. ab 14.00 Uhr Finale Frauen (Sprung, Stufenbarren) 3 Finale Männer (Boden, Pauschepferd, Ringe)

• 22.03. ab 11.00 Uhr Finale Frauen (Balken, Boden) Finale Männer (Sprung, Barren, Reck)

Tickets gibt es im VVK bei der Cottbuser Messe- und Touristik GmbH Fon: ++49 (0) 355 / 75 42 444, net: http://www.turnier-der-meister.de/tickets/
Mitgliederversammlung des SC Cottbus Turnen e.V.
09.03.15
Am 24.03.2015 ist es wieder soweit, der Sportclub Cottbus Turnen e.V. freut sich alle Mitglieder zur diesjährigen Mitgliederversammlung einzuladen.

Am Dienstag um 17.30 Uhr öffnet das Präsidium um Herrn Arved Hartlich die Türen in der Aula, der Lausitz Sportschule und heißt Sie herzlich Willkommen. Beginn der Versammlung ist 18 Uhr.

Im Anhang finden Sie alle Informationen zum Ablauf der Versammlung.
Namhafte Stars beim Turnier der Meister®
Challenge Cup in Cottbus | DTB-Besetzung | neuer Zeitplan
24.02.15
Das Cottbuser Turnier der Meister® wird auch in diesem Jahr seinem Namen alle Ehre machen, so viel steht zum Ende des nominativen Meldezeitraums fest. Für den vom 19. bis 22. März stattfindenden FIG World Challenge Cup haben sich 113 Männern und 43 Frauen gemeldet, darunter sind auch diesmal zahlreiche Hochkaräter der Turnszene wie Olympiasieger und Welt- und Europameister.

Vor allem am Königsgerät Reck dürfen sich die Zuschauer in der Lausitz-Arena auf ein echtes Highlight freuen. Der Olympiasieger und zweifache Weltmeister Epke Zonderland wird sich hier die Ehre geben. Der „fliegende Holländer“ ging bereits 2012 und 2010 in Cottbus als Sieger vom Gerät und wird es in diesem Jahr mit seiner spektakulären Flugshow erneut versuchen. Doch er wird an der 2,60 Meter hohen Stange auf einen hartnäckigen Widersacher aus dem deutschen Lager treffen. Andreas Bretschneider wird nach seinen Siegen in den beiden vergangenen Jahren den „Hattrick“ versuchen. Der Chemnitzer hat ebenfalls eine sehr spektakuläre Übung zu bieten und mit seinem einzigartigen Doppelschrauben-Flugelement gute Karten, wieder weit vorne mit dabei zu sein.

Ein weiteres Highlight wird am Boden stattfinden. Der japanische „Schraubenweltmeister“ Kenzo Shirai wird zeigen, was im Turnen auf der zwölf Mal zwölf Meter großen Bodenfläche an Längsachsendrehungen alles möglich ist. Der gerade einmal 18 Jahre alte Weltmeister von 2013 wird es mit „Schwergewichten“ wie dem Brasilianer Diego Hypolito, Weltmeister 2005 und 2007 sowie dem Israeli Alexander Shatilov, Europameister von 2013, zu tun bekommen.

An den Ringen treffen traditionell die Kraftpakete aufeinander. Mit dem Brasilianer Arthur Zanetti hat das Starterfeld auch hier den aktuellen Olympiasieger zu bieten. Er wird flankiert von dem ehemaligen Weltmeister Lambertus van Gelder aus den Niederlanden.

Auch am Sprungtisch zeichnen sich spannende Duelle ab, wie das Aufeinandertreffen von Matthias Fahrig aus Halle und dem Finnen Tomi Tuuha sowie dem Ukrainer Igor Radivilov. Radivilovs Teamkollege Oleg Vernaiev ist ebenfalls am Sprung einiges zuzutrauen. Der 22-Jährige ist aber vor allem aktueller Weltmeister am Barren und zudem einer der komplettesten Turner der Welt. Am Pauschenpferd wird der Olympiasieger von 2012 Krisztian Berki zu bestaunen sein sowie der Chinese Zhang Hongtaok, der an diesem Gerät 2009 Weltmeister wurde.

Auch das Frauenfeld für das Turnier der Meister® weiß zu überzeugen: Mit Larisa Iordache und Diana Bulimar schickt Rumänien seine beiden aktuellen Topturnerinnen ins Rennen. Beide gehören der absoluten Weltspitze an und heimsten schon einige internationale Medaillen ein. So wurde Iordache 2014 zweifache Vizeweltmeisterin. Mit der Polin Marta Pihan-Kulesza startet zudem ein ausdrucksstarker Dauerbrenner in der Lausitz-Arena. Schon viele Male verzückte die 27-Jährige die Fans in der Halle, drei Mal hat es sogar für den Titel beim Turnier der Meister® gereicht.

Deutsche Besetzung für das Turnier der Meister®

Beim Cottbuser Turnier der Meister® legen die deutschen Athleten fast schon traditionell einen guten Saisonstart hin. Im vergangenen Jahr konnten sich mit Janine Berger (Sprung), Sophie Scheder (Stufenbarren) und Andreas Bretschneider (Reck) gleich drei DTB-Turner in die Siegerliste eintragen. Bleibt abzuwarten, wie der Auftakt der Turnsaison der vielversprechenden DTB-Besetzung in diesem Jahr gelingt. DTB-Männer: Andreas Bretschneider (KTV Chemnitz), Matthias Fahrig (SV Halle), Waldemar Eichorn (TV Germania Dillingen), Sebastian Krimmer (MTV Stuttgart), Helge Liebrich (TV Wetzgau), Lukas Dauser (TSV Unterhaching). „Wir wollen mit Bretschneider, Eichorn und Dauser die Leute in Cottbus heranbringen, die dort neue Elemente zeigen wollen. Zudem ist das Turnier der Meister® sehr wichtig für die EM. Diejenigen, die sich hier durchsetzen können, haben sicherlich gute Karten bei der EM mit dabei zu sein“, erklärt Männer-Cheftrainer Andreas Hirsch auch mit Bezug auf die neuen Turnelemente, die Waldemar Eichorn am Pauschenpferd und Lukas Dauser am Barren neben Andreas Bretschneider in Cottbus turnen wollen.

DTB-Frauen: Michelle Timm (SC Berlin), Antonia Alicke (TG Böckingen) und Kim Janas (SV Halle). „Dies sind die Athletinnen, die sich in den Vorbereitungslehrgängen empfohlen haben. Sie sollen in erster Linie Erfahrung sammeln und sich mit der internationalen Konkurrenz messen“, so Frauen Chefcoach Ulla Koch.

Neuer Zeitplan aufgrund TV-Übertragung

Samstag, 21. März 2015 14.00 - 17.00 Uhr Finale I Männer: 3 Geräte Frauen: 2 Geräte

Sonntag, 22. März 2015 11.00 - 14.15 Uhr Finale II Männer: 3 Geräte Frauen: 2 Geräte

Achtung: Am Sonntag findet der Wettkampf aufgrund einer live TV-Übertragung bereits ab 11:00 Uhr statt.

Alle Infos, Zeitpläne, und Akkreditierungsformulare zum Turnier der Meister® gibt es unter: www.turnier-der-meister.de

(source: DTB)
Tag der offenen Tür
Turntalentschule Lausitz lädt ein
10.02.15
Die Turntalentschule Lausitz lädt am Samstag den 14.02.2015, in der Zeit von 09:00 - 11:00 Uhr, zum Tag der offenen Tür ein.

Alle sportbegeisterten Jungen im Alter von 4 - 5 Jahren sind herzlich, in den Turnhallen der Linnéstr. 1 - 4, 03050 Cottbus, willkommen.
Cottbus lockt die Turnstars an
227 Teilnehmer aus 41 Nationen gehen an die Geräte
28.01.15
Das Cottbuser Turnier der Meister zieht auch in diesem Jahr wieder große Turn-Nationen und eine Vielzahl von Top-Athleten an. Der vom 19. bis 22. März stattfindende World Challenge Cup wird bereits zum 39. Mal ausgetragen und ist damit eines der traditionsreichsten und größten Turn-Turniere der Welt. Zum Ende des Zeitraums für die definitive Meldung haben sich 150 Turner und 77 Turnerinnen aus 41 Nationen angemeldet.

Damit ist klar, dass die Zuschauer in der Lausitz Arena auch in diesem Jahr die Turn-Künste von Stars aus Ländern wie China, Brasilien, Japan, Frankreich, Italien oder den Niederlanden bewundern können. Mit 227 Meldungen liegt das Turnier damit im Vergleich zum Vorjahr auf einem gleichbleibend hohen Niveau. Ein Ergebnis, mit dem sich Turnierdirektor Mirko Wohlfahrt sehr zufrieden zeigt. „Die reine Meldezahl stimmt uns sehr positiv und ist eine Bestätigung für unser Turnier-Konzept mit zwei Qualifikations- und zwei Finaltagen. So sind wir in der Lage, Zuschauern, Medien und vor allem den Sportlern kompakte Wettkämpfe zu bieten und einen optimalen Spannungsverlauf zu haben“.

Nun bleibt nur noch zu hoffen, dass sich hinter den großen Nationen auch große Athleten verbergen. Die nominative, also namentliche, Meldung muss bis zum 19. Februar beim Weltturnverband FIG eingegangen sein. Dann ist auch klar, mit welcher Besetzung das deutsche Team das Cottbuser Event bestreiten wird. Klar ist aber, dass der DTB eine hochkarätige Besetzung bieten und das Kontingent von sechs möglichen Turnern und vier Turnerinnen voll ausschöpfen wird.

Der Vorverkauf für das Turnier der Meister ist bereits gestartet, ab sofort können bei der Cottbuser Messe- und Touristik GmbH die Eintrittskarten erworben werden. Alle Infos zum Ticketverkauf
Vorverkauf gestartet
Alle Tickets im Verkauf / Finaltickets auch online
17.12.14
Sportbegeistert und noch ohne Geschenk für Weihnachten? Dann kommt diese Nachricht vielleicht gerade zum richtigen Zeitpunkt: Denn der Vorverkauf für Tickets zum 39. Turnier der Meister ist gestartet. Ab sofort können bei der Cottbuser Messe- und Touristik GmbH die Eintrittskarten für das Turnier erworben werden, welches vom 19. bis 22. März 2015 in der Lausitz-Arena Cottbus stattfindet.

Eintrittskarten gibt es bereits ab 8 Euro für die Qualifikation am Donnerstag und Freitag oder ab 19 Euro für die Finals am Samstag und Sonntag. Für 38 Euro ist man das komplette Wochenende lang dabei.

Angeboten werden zudem Arrangements, welche ein Paket aus Tickets und Hotelübernachtungen beinhalten. Für nur 129,50 Euro p.P. gibt es die Turnier-Dauerkarte inkl. 3 Übernachtungen und Frühstück.

Die Finaltickets für Samstag und Sonntag können ab sofort online geordert werden.

Zur Ticketübersicht
Zum Block- und Geräteplan Lausitz-Arena
Zu den Hotelarrangements
Auch Cottbuser beim U16 Länderkampf dabei
Lukas Kochan sicherte sich die Zusage / Leonard Prügel wartet noch
28.11.14
Am morgigen Samstag findet der U16 Länderkampf zwischen Deutschland-Schweiz-Großbritannien-Frankreich statt. In der Deutschen Juniorennationalmannschaft startet der Cottbus Lukas Kochan. Immer noch ausstehend ist der Start für Leonard Prügel.

Der SC Cottbus Turnen e.V lädt Sie recht herzlich in die Turnhalle des Bundesstützpunktes ein. Über den Schulhof der Lausitzer Sportschule - Linnéstraße 2 – 4 - kommen Sie zu den Turnhallen.

Der SC Cottbus wird eine Aufwandsentschädigung bei Erwachsenen in Höhe von 5€ und bei Kindern in Höhe von 3€ nehmen.
Großbritannien, Frankreich und Schweiz zu Gast beim U16 Länderkampf in Cottbus
19.11.14
Am Sonntag den 23.11.2014 findet in der Bundesstützpunkthalle des SC Cottbus Turnen e.V. die Qualifikation zum U 16 und U18 Länderkampf statt. Für den SC Cottbus werden Pele Goldacker, Lucas Kochan, Devin Woitalla, Leonard Prügel, Erik Mihan sowie Tim Spetzke und Enrico Barowsky um einen Platz im Turnteam Deutschland kämpfen.

Weitere Turner für die Qualifikationen kommen aus Berlin, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Nord-Rhein-Westfalen, Schwaben, Bayern, Niedersachsen und dem Saarland.

Am 29.11.2014 findet dann der Länderkampf zwischen den Nationen Schweiz, Großbritannien, Frankreich und Deutschland in der Bundesstützpunkthalle statt.

Am 06.12.2014 wird dann das Deutsche U18 Turnteam in Heilbronn gegen Italien starten.

Die Qualifikation und der Länderkampf finden am:

23.11.2014 (Qualifikation): Einturnen 14.00 Uhr Wettkampfbeginn 15.00 Uhr

und den

29.11.2014 (Länderkampf): Einturnen 14.00 Uhr Wettkampfbeginn 15.30 Uhr

in der Bundesstützpunkthalle in Cottbus statt.

Der SC Cottbus Turnen e.V. begrüßt herzlich alle Gäste und Zuschauer.
[ 1 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 20 | 30 | 40 | 50 | 60 | 100 | 175 ]
SCC-AKTUELL
mit unserem Förderer

aktuelle Weltranglisten

MEILENSTEINE

Festbroschüre zum 20-jährigen Bestehen des SC Cottbus Turnen e.V.
(PDF, ca. 6,0 MB)

Kinder stark machen:
"Turnen ist in"
Die Turn-Talentschule Lausitz: eine Initiative von T.I.C. und dem SC Cottbus Turnen e.V.
klicken Sie doch mal rein !
(pdf, ca 250 kb)

Wir stehen für einen sauberen Sport!
Für einen fairen Wettkampf, in dem der Beste gewinnt und der Verlierer die Leistung seines Bezwingers respektiert.
NADA - Nationale Antidoping Agentur
SPORTCLUB COTTBUS TURNEN e.V. - Dresdener Straße 18, 03050 Cottbus, Tel: (0355) 48 63 52, E-Mail: info@scc-turnen.de